Die Digitalisierung bzw. das Smartphone verändern nicht nur unser Kaufverhalten und die Konsumgewohnheiten, sondern beeinflusst auch mehr und mehr, wie wir miteinander kommunizieren.
Als Anbieter von Produkten und Dienstleistungen, muss ich meine Kunden und deren Bedürfnisse kennen und sie zielgruppenorientiert digital ansprechen können, sonst werde ich langfristig wirtschaftlich mit meinem Unternehmen nicht erfolgreich sein.

Dabei muss nicht jeder Anbieter eine eigene App haben, aber das Smartphone sollte er auf jeden Fall als zentrale Kommunikationsschnittstelle zum Konsumenten ansehen.  Schon mal die eigene Unternehmens-Webseite auf dem Smartphone betrachtet? 

Wir empfehlen in dem Zusammenhang auch die Studie, HDE Online Monitor 2019 https://einzelhandel.de/online-monitor des Handelsverband Deutschland. Dort erfahren Sie :

– Jeder Dritte nutzt sein Smartphone stündlich

– Jeder Zweite nutzt sein Smartphone mehrmals täglich

– 60 % überbrücken die Zeit in Wartesituationen mit dem Smartphone

– Für jeden Dritten hat das Smartphone privat bereits PC/Laptop in fast allen Bereichen ersetzt

Anhand konkreter Lösungen und Beispielen sprechen wir über Plattformen für digitales Microsponsoring im Sport, Konzepte für Digitales Stadtmarketing, Bürger-Beteiligung und Digitalisierung/Mobilisierung von Business Prozessen in Unternehmen. Dabei geht es immer darum, die Zielgruppen für Produkte und Dienstleistungen an dem von diesen bevorzugten mobilen Gerät, dem Smartphone zu erreichen und in die Geschäftsprozesse bzw. Wertschöpfungskette einzubinden.

Wir freuen uns sehr darauf, am 24.6.2019 um 18:00 in Zusammenarbeit mit Jutta Haupt & Partner den 4ten Xing LIVE-TALK Event durchzuführen und mit Kunden, Partnern und Interessenten über die Rolle des Smartphones in der Kommunikation mit Endkunden (B2C und B2E) zu diskutieren.

Wir würden uns sehr freuen, Sie „digital“ bei diesem Event begrüßen zu können. Zur kostenlosen Anmeldung geht es hier : www.xing.to/smartphone-im-B2c-Vertrieb